16. Oktober 2016 · 09:00
bis 12:00

Umverteilungstag – ein pfarrcaritatives Projekt

Auch dieses Jahr findet am Sonntag, dem 16. Oktober, in Zusammenarbeit mit der Pfarre Itzling und dem Arbeitslosenfond ein Umverteilungstag statt. Am Umverteilungstag haben bedürftige Personen die Möglichkeit ihre Lebenssituation und ihre finanziellen Sorgen und Nöte darzulegen.

Mitarbeiter der Pfarre Itzling und des ABZ – Haus der Möglichkeiten nehmen die Anliegen in einem vertraulichen Vier-Augen-Gespräch auf. Ein Komitee entscheidet anschließend über Unterstützungsmöglichkeiten und übergibt in den folgenden Tagen einen Geldbetrag an die Bedürftigen. Ebenso willkommen sind großzügige Spender, die Personen in ihrem Stadtteil unterstützen möchten. Die Spende kommt zu 100% an!

Wer ist der Initiator des Projekts?

„ArMut teilen“ ist ein pfarrcaritatives Projekt der Erzdiözese Salzburg. Dieses Projekt wird von Dr. David Lang geführt. Das Projekt unterstützt Menschen mit festem Wohnsitz in der Stadt Salzburg, die sich in einer finanziellen Notlage befinden. Am Umverteilungstag betreiben mehrere Standorte (siehe www.armut-teilen.at) Rückseite) lokale und direkte Umverteilung.

Warum tut wir das?

17% der Stadt-Salzburger leben an und unter der Armutsgrenze. Das sind 25.000 Menschen. Ihre Armut ist oft erst auf den zweiten Blick sichtbar. Besondere Unterstützung benötigen vor allem Erwerbslose, Alleinerzieherinnen und Mindestpensionisten. An Kinder wird Armut häufig weitervererbt und bedeutet soziale Ausgrenzung, z.B. bei Landschulwochen, Freizeitaktivitäten und an Festtagen.

Wo können Sie spenden?

Ihre Spende wird zu 100%, Lokal, Zeitnah an Personen mit festem Wohnsitz im Stadtteil Salzburg/Itzling weitergegeben, die sich in einer finanziellen Notlage befinden.

ArMut teilen Itzling
IBAN: AT93 2040 4000 0364 5777

Kontakt und Verteilungsort:

Mag. Ubbo Goudschaal
Kirchenstraße 34
5020 Salzburg
tel. 0662 – 451290-15