Verena Mandl
Arbeitslosenseelsorgerin
Kirchenstraße 34
5020 Salzburg
tel. +43 (0)662 451290-15

verena.mandl@abz.kirchen.net

Nachricht
senden

Über uns

Die Arbeitslosenseelsorge ist eine Einrichtung des Bereichs Kirche und Arbeitswelt der Katholischen Aktion. Sie ging hervor aus dem Arbeitslosenfonds der Erzdiözese Salzburg, der ein Solidaritätsfond ist und auf der Grundlage „nicht gewinnorientierten“ Managements arbeitet. Diese Einrichtung ist ein klares Zeichen kirchlich-sozialen Engagements und ein Bekenntnis zur Solidarität mit den Betroffenen. Der Fond wurde im Frühjahr 1998 durch die Erzdiözese gegründet und wird hauptsächlich durch Spenden finanziert. Aus den Mitteln des Arbeitslosenfonds wird bei Berufsfindung, Stellenwechsel und Bewerbung für Arbeitssuchende beraten sowie Projekte und Initiativen von Gruppen gefördert.

Besonders wichtig ist in diesem Rahmen die Bewusstseinsarbeit in Kirche und Gesellschaft über Ursachen und Auswirkungen von Arbeitslosigkeit und auch die Vernetzungsarbeit zu extern bestehenden Initiativen.

„Die Welt ist voll brauchbarer Menschen,
aber leer an Leuten, die den brauchbaren Mann anstellen.“

Johann Heinrich Pestalozzi (1746 – 1827), Schweizer Pädagoge und Sozialreformer